Man kennt es. Sobald die Kleinen in eine Gemeinschaftseinrichtung wie Krippe, Tagesmutter-Betreuung oder Kindergarten kommen, geht es los mit den Infekten. Die Nase läuft ständig, an den nächtlichen Husten gewöhnt man sich nie und Magen-Darm bleibt einem in der Regel auch nicht erspart.

Besonders mühsam ist die Zeit zwischen Oktober und März - „Hochsaison“ für Viren und Bakterien aller Art.